WILLKOMMEN
ÜBER MICH
EIGENART
GALERIE
KREATIV-Angebote
AUFTRAGSARBEITEN
KONTAKT
LINKS
IMPRESSUM

D

                                                                               

 

    

Der Kontext meiner EigenART liegt in der Verknüpfung von Kunst und Leben hin zur Lebenskunst.

 

 

 

 

NATUR - REFLEXION - INSPIRATION 

  Der Vielfalt der Strukturen,  Formen, Farben   und  Fassetten mit ihren stetigen

  Veränderungen  gilt mein Interesse.

 

 Ein großer Reiz liegt für mich in der experimentellen Auseinandersetzung mit dem breiten Spektrum

an Maltechniken und möglichen Materialen.

 

 

    

BildBetrachtung > BildSprache > erkennend bilden

 

Sehen lernen, sich ein Bild machen, zu reflektieren und die eigene Wahrnehmung schulen

 

 


 

"Malerei ist verfeinerte philosophische Weltbetrachtung mit bildnerischen Mitteln".      

                                 

                                                                   Zitat des Künstlers Karl-Heinz Adler

 



  

Kommentar von Dietmar Gross

Gründer und Leiter der Rheinhessen Akademie/Oppeheim:

 

"Mary-Lee Hinrichs ist eine künstlerische Grenzgängerin.


Mit großer Beharrlichkeit such sie sich Ihren eigenen Weg

                                                                            zwischen Abstraktion und Naturalismus


Sie folgt dieser Spur des Authentischen und schafft damit mühelos den Sprung vom Gegenstand

zum Abbild.    

 

Die Malerin führt uns einen Mikrokosmos vor Augen, der sich der flüchtigen Betrachtung verwehrt

- nur das fokussieren, das Suchen nach Nähe öffnet diese Welt.

 

Die Maserung eines aufgeschnittenen Baumstammes wird in jeder Faser nachempfunden,

eine Steinstruktur wird mit allen farbigen Nuancen herausgearbeitet, das Material spricht und

lebt - und wird damit selbst zum Bild.

 

Das Materia l reibt sich allerdings auch aneinander -  bewusst stellt die Künstlerin Kontraste

gegenüber -  und setzt damit einen Dialog der Strukturen und Farben in Gang.  

 

Den Bildern fehlt jede Art von übertriebener Dramatik,  sie konstatieren eher, beschreiben

unaufgeregt die Welt. Sie gewinnen dabei immer mehr an Tiefe und entfalten ihren größten Reiz

in der farblichen Zurückhaltung.

 

Das Spektrum der Grauwerte erweitert sich ständig und öffnet damit immer neue Bild-Räume.

Die Sensibilität steigert sich mit jedem Bild und erzeugt einen kreativen Sog, eine Eigendynamik.  


Mary-Lee Hinrichs lernt durch sich selbst - durch ihre Offenheit der Welt gegenüber treibt sie

diesen Prozess ohne Zwang voran - sie lernt durch das Sehen an sich."                                                                       

                                                                                                      

 

 

 

Top

Atelier EigenART  | mary-lee.hinrichs@t-online.de

google6a427f747e5d3973.html